Donnerstag, 17 Januar 2019
  • '
    '

    Erleben Sie...

  • '
    '

    die Faszination...

  • '
    '

    des Universums...

  • '
    '

    auf der Sternwarte...

  • '
    '

    ...in Dieterskirchen.

Herzlich Willkommen

Liebe Besucher und Sternfreunde,

 

sind Sie auch fasziniert vom Anblick unseres Sternenhimmels?

Wollten Sie schon immer einmal die Planeten oder weit entfernte Galaxien beobachten?

Wir zeigen Ihnen die ganze Schönheit des Universums.

Öffnungstag der Sternwarte

Die Sternwarte Dieterskirchen ist nächsten Freitag ab 19 Uhr geöffnet. Sie können hierbei eine Planetariumsshow verfolgen und bei klarem Himmel einen Blick durch unsere Teleskope werfen. Zusätzlich wird im Rahmen eines Vortrags eine kurze Einführung in die Astronomie angeboten. Weitere Details zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Vollmondstammtisch Januar 2019

Am Montag, den 21. Januar findet um 19:00 der nächste Vollmondstammtisch der Sternenfreunde im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Hier wird über aktuelle Entwicklungen, über Aktivitäten des Vereins und über den Betrieb der Sternwarte berichtet und diskutiert und es werden Vorträge zu verschiedensten astronomischen Themen angeboten. Auch die Gemütlichkeit und der persönliche Kontakt kommen natürlich nicht zu kurz. Alle Astronomieinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen!

Planetariumsshow: Trailer

To Space & Back trailer © Sky-Skan, Inc.- fulldome (prewarped sweet spot) von Loch Ness Productions auf Vimeo. (Dieser Trailer ist zwar in englischer Sprache gehalten; unsere Shows in Dieterskirchen werden aber selbstverständlich auf Deutsch präsentiert.)

Social Links

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Astronews.com

  • Hubble: Wide Field Camera 3 scheint wieder fit
    Die Beobachtungen mit der Wide Field Camera 3 an Bord des Weltraumteleskops Hubbles dürften bald weitergehen: Die NASA hat das Instrument gestern wieder in den normalen Betriebsmodus versetzt. Nach einigen weiteren Tests könnte der normale Beobachtungsbetrieb bald wieder aufgenommen werden. In der letzten Woche hatte es Probleme mit der Kamera gegeben. (16. Januar 2019)
  • TanDEM-X: Mit Satelliten Eisverlust von Gletschern messen
    Das Schmelzen von Gletschern infolge des Klimawandels ist längst Realität. Die genaue Messung dieses Prozesses ist allerdings schwierig. Jetzt haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Daten von zwei deutschen Radarsatelliten sowie ältere Daten einer Shuttle-Mission ausgewertet, um die Massenverluste von Gletschern in Südamerika zu messen. (15. Januar 2019)
  • Gamma-ray Bursts: Lichtblitze aus dem All vermessen
    Energiereiche Strahlungsausbrüche im Gammastrahlenbereich lassen sich praktisch täglich irgendwo am Himmel beobachten. Über ihren Ursprung gibt es bislang lediglich verschiedene Theorien. Mithilfe von Messungen an Bord der chinesischen Raumstation Tiangong 2 versucht ein internationales Forschungsteam nun dem Rätsel dieser Gamma-ray Bursts auf die Spur zu kommen. (15. Januar 2019)
  • Robotik: Mars-Exkursion in Marokko beendet
    Die fast vegetationslosen Steinwüsten Marokkos mit ihren rötlichen Bergrücken haben eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Mars. Sie sind daher ideal zur Erprobung von Software und Technologien, die einmal bei der Erforschung des Roten Planeten zum Einsatz kommen könnten. Genau solche Tests führten europäische Wissenschaftler im Dezember erfolgreich durch. (14. Januar 2019)
  • Gaia: Wenn Weiße Zwerge kristallisieren
    Mit dem Astrometriesatelliten Gaia der europäischen Weltraumagentur ESA werden gerade Milliarden von Sternen der Milchstraße mit hoher Präzision vermessen. Die Daten liefern auch wichtige Informationen für Teilbereiche der Astrophysik, an die man zunächst vielleicht nicht denkt - beispielsweise zum Abkühlverhalten und der Kristallisation von Weißen Zwergsternen. (14. Januar 2019)

Login für Mitglieder


  Angemeldet bleiben

   

Aktuelles

Stammtisch

Der nächste Stammtisch der Sternenfreunde Dieterskirchen findet am Montag, den 21. Januar im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Beginn: 19:00 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten

Die Sternwarte Dieterskirchen ist jeden Freitag – jetzt im Winterhalbjahr ab 19 Uhr – geöffnet; eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Astronomisch

Nicht nur die Entfernungen im Weltall, auch die Kosten zur Erkundung desselben von der Erde aus sind gewaltig. Unsere Amberger Kollegen, deren Neubau von Sternwarte und Planetarium bei Ursensollen bereits in vollem Gange ist, erhielten daher kürzlich den dazu notwendigen Förderbescheid über 1,5 Mio. €

Mondfinsternis

Am Montag, den 21. Januar 2019 findet morgens zwischen 4:30 und 7:50 die nächste totale Mondfinsternis statt; die maximale Verfinsterung wird gegen 6:15 Uhr erwartet

2018

Mit 2018 geht wieder ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen astronomischen Aktivitäten und über 3.600 Besuchern auf der Sternwarte zu Ende. Besonders herausragend waren dabei die Installation des neuen Hα-Sonnenteleskops und die totale Mondfinsternis vom 27. Juli mit etwa 700 Teilnehmern

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok