Freitag, 21 September 2018
  • '
    '

    Erleben Sie...

  • '
    '

    die Faszination...

  • '
    '

    des Universums...

  • '
    '

    auf der Sternwarte...

  • '
    '

    ...in Dieterskirchen.

Herzlich Willkommen

Liebe Besucher und Sternfreunde,

 

sind Sie auch fasziniert vom Anblick unseres Sternenhimmels?

Wollten Sie schon immer einmal die Planeten oder weit entfernte Galaxien beobachten?

Wir zeigen Ihnen die ganze Schönheit des Universums.

Öffnungstag der Sternwarte

Die Sternwarte Dieterskirchen ist nächsten Freitag ab 20 Uhr geöffnet. Sie können hierbei eine Planetariumsshow verfolgen und bei klarem Himmel einen Blick durch unsere Teleskope werfen. Zusätzlich wird im Rahmen eines Vortrags eine kurze Einführung in die Astronomie angeboten. Weitere Details zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Vollmondstammtisch September 2018

Am Dienstag, den 25. September findet um 19:30 der nächste Vollmondstammtisch der Sternenfreunde im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Hier wird über aktuelle Entwicklungen, über Aktivitäten des Vereins und über den Betrieb der Sternwarte berichtet und diskutiert und es werden Vorträge zu verschiedensten astronomischen Themen angeboten. Auch die Gemütlichkeit und der persönliche Kontakt kommen natürlich nicht zu kurz. Alle Astronomieinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen!

Planetariumsshow: Trailer

To Space & Back trailer © Sky-Skan, Inc.- fulldome (prewarped sweet spot) von Loch Ness Productions auf Vimeo. (Dieser Trailer ist zwar in englischer Sprache gehalten; unsere Shows in Dieterskirchen werden aber selbstverständlich auf Deutsch präsentiert.)

Social Links

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Astronews.com

  • Radioteleskope: Radio-Blick ins All mit zehn Teleskopen
    Die erste Bauphase des Radioteleskopverbunds NOEMA wurde jetzt offiziell abgeschlossen. Damit ist ein entscheidender Schritt zum Ausbau des NOEMA-Observatoriums in den französischen Alpen zum leistungsstärksten und empfindlichsten Millimeter-Radioteleskop der nördlichen Hemisphäre getan. Erste Ergebnisse gibt es auch schon. (20. September 2018)
  • Tandem-L: Radar-Blick auf tauende Arktis
    Im Rahmen einer Messkampagne zum Test von neuartigen Radartechnologien wurden nun umfassende Flüge über Permafrost-Regionen in Kanada durchgeführt. Die dabei gewonnen Erkenntnisse sollen helfen, mehr über das Auftauen des hier über lange Zeit gefrorenen Bodens infolge der Klimaerwärmung zu lernen. Außerdem dienen die Daten der Vorbereitung künftiger Satellitenmissionen. (19. September 2018)
  • Quasare: Neuer Referenzrahmen für den Himmel
    Ende August hat die Internationale Astronomische Union auf ihrer Generalversammlung in Wien den International Celestial Reference Frame 3 beschlossen. Der Referenzrahmen wird ab dem 1. Januar 2019 weltweit gültig und ist dann Grundlage für die GPS-Systeme und die Navigation von Raumsonden. Er basiert auf weit entfernten Quasaren. (18. September 2018)
  • Planeten: Neues von Merkur, Mars und Mond
    Was ist von der ESA-Mission BepiColombo zum Merkur zu erwarten, was gibt es Neues vom Roten Planeten Mars und welche Schritte zur Erkundung des Mondes sind sinnvoll? Diese und andere Fragen diskutieren in dieser Woche Planetenforscher aus aller Welt in Berlin. Der European Planetary Science Congress findet bereits zum zweiten Mal in der deutschen Hauptstadt statt. (17. September 2018)
  • Hubble: Gewaltige Galaxienhaufen erneut im Visier
    Mit dem Weltraumteleskop Hubble wurde nun eine neue Durchmusterung begonnen, in deren Rahmen sechs massereiche Galaxienhaufen und deren Umgebung genauer untersucht werden sollen. Auf diese Weise wollen die Astronomen mehr über die Entwicklung der ersten Galaxien im Universum erfahren. Zu Beginn wurde der Galaxienhaufen Abell 370 anvisiert. (14. September 2018)

Login für Mitglieder


  Angemeldet bleiben

   

Aktuelles

Stammtisch

Der nächste Stammtisch der Sternenfreunde Dieterskirchen findet am Dienstag, den 25. September im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Beginn: 19:30 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten

Die Sternwarte Dieterskirchen ist jeden Freitag – jetzt im Spätsommer ab 20 Uhr – geöffnet; eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lunt

Unser LEADER-gefördertes Hα-Sonnenteleskop der Firma Lunt Solar Systems, mit dem man auch beispielsweise Protuberanzen auf der Sonne sehen kann, wurde nun geliefert. In Zukunft gibt es also auch an klaren Tagen auf der Sternwarte Beobachtungsmöglichkeiten

IFasO

Die Sternenfreunde besuchten den Teleskopspiegelhersteller IFasO GmbH in Teisnach und konnten bei einer äußerst interessanten Führung viel über die Kunst der Herstellung von hochpräzisen Optiken erfahren

Rekord

Einen absoluten Besucherrekord erlebte die Sternwarte am Abend der totalen Mondfinsternis mit etwa 700 Besuchern auf dem Sternwartengelände. Ein großer Dank geht an alle Mitwirkenden, die geholfen haben, diesen Ansturm zu bewältigen!

BTM

Die Sternenfreunde waren dieses Jahr auch auf dem Bayerischen Teleskopmeeting (BTM) auf dem Osterberg bei Ingolstadt vertreten. Bei passablem Beobachtungswetter konnten wir wieder zahlreiche Kontakte knüpfen und auffrischen

Perseidenstrom

Die Perseiden sorgten auch 2018 wieder für viele Sternschnuppen Anfang und Mitte August. Zum Maximum in der Nacht vom 12. auf den 13. August waren durch Neumond und klaren Himmel ideale Beobachtungsbedingungen gegeben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok