Montag, 23 Oktober 2017

Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Das Ergebnis nur in Ziffern eingeben!

(Dieser Trailer ist zwar in englischer Sprache gehalten; unsere Shows in Dieterskirchen werden aber selbstverständlich auf Deutsch präsentiert.)

 

Login für Mitglieder



  Angemeldet bleiben

   
     

 

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

 

Astronews.com

  • Teilchenphysik: Proton und Antiproton scheinen identisch
    Die Suche geht weiter: Noch immer wurde kein Unterschied zwischen Protonen und Antiprotonen gefunden, der die Existenz von Materie in unserem Universum erklären könnte. Dabei ist es Physikern jetzt gelungen, die magnetische Kraft von Antiprotonen mit einer fast unglaublichen Genauigkeit zu messen. Nun will man noch präzisere Messungen durchführen. (20. Oktober 2017)
  • ESA: Rat diskutierte ExoMars, Galilieo und Co
    Der Rat der europäischen Weltraumagentur ESA hat auf seiner jüngsten Sitzung einer Vereinbarung mit der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA zur Unterstützung der Mission ExoMars 2020 zugestimmt. Außerdem ging es um das Galileo-Programm, das bis 2018 voll einsatzbereit sein soll. Erste Smartphones unterstützen bereits die Signale der europäischen Navigationssatelliten. (19. Oktober 2017)
  • BEXUS: Weltraumstrahlung und Mikrometeoriten im Visier
    Im Rahmen des BEXUS-Programms können Studierende ein eigenes Raumfahrtprojekt realisieren, das dann mithilfe eines Forschungsballons in die Atmosphäre aufsteigt. In dieser Woche sind acht Experimente am Start, die sich mit kosmischer Strahlung, neuen Antennen für die Raumfahrt, Klimaforschung und dem Einfang winziger Meteoriten befassen. (19. Oktober 2017)
  • Astronomie in Deutschland: Was wo in Deutschland geforscht wird
    Die Astronomische Gesellschaft hat in dieser Woche ihre neue Website "Astronomie in Deutschland" freigeschaltet. Das Angebot richtet sich an alle an Astronomie Interessierten, soll aber insbesondere Schülerinnen, Schülern und Studierenden Informationen über die Forschungslandschaft in der Astronomie in Deutschland liefern. (18. Oktober 2017)
  • Astrobiologie: Welche Spuren hinterlässt Leben auf Marsgestein?
    Wie würden man eigentlich erkennen, dass es auf dem Mars einmal mikrobakterielles Leben gegeben hat? Unter anderem auch dieser Frage gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Wien nach: Sie besiedeln künstlich hergestelltes Marsgestein mit Mikroben und verfolgen, was die Mikroorganismen damit anstellen. (18. Oktober 2017)

Aktuelles

Stammtisch

Der nächste Stammtisch der Sternenfreunde Dieterskirchen findet am Dienstag, den 7. November im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Beginn: 19:00 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten

Die Sternwarte Dieterskirchen ist jeden Freitag – jetzt im Winterhalbjahr ab 19:00 Uhr – geöffnet; eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sterne über Hof

Beim diesjährigen Sternfreundetreffen auf der Sternwarte Hof gab es erneut eine Reihe interessanter Vorträge rund um die Astronomie - beispielsweise zum Selbstbau von Spektrografen. Auch die Sternenfreunde Dieterskirchen waren wieder vertreten

InOMN...

...ist das Kürzel für die „International Observe the Moon Night“ - ein von der NASA ausgerufener jährlicher Aktionstag, an dem die Mondbeobachtung im Mittelpunkt steht. Auch die Sternwarte Dieterskirchen hat in dieser Nacht am 28. Oktober geöffnet. Details siehe oben

Außenposten

Das Astronomiefieber breitet sich aus: Unser jüngstes aktives Mitglied, Max Pretzl aus Bernhof, baut im Garten hinter seinem Haus eine eigene private Sternwarte - Details dazu hier. Wir wünschen ihm viel Erfolg und Clear Skies!